Schneeschuhwandern auf das Brechhorn in den Kitzbüheler Alpen

Überblick

Lawinengefahr
gering
Schwierigkeitsgrad
mittel
Start
Parkplatz Oberlandhütte
Höhenunterschied
ca. 1000 Höhenmeter
Dauer
ca. 5.30 Stunden
Länge
ca. 12 km
Neigung
meist unter 25°, einzelne Paasagen auch deutlich über 25°
Einkehr
unterwegs keine / Oberlandhütte (geschlossen im Nov. und April)
Anfahrt mit Auto
  • von München A8, A93 und A12 bis B178 in Kirchbichl, Österreich folgen
  • B178 folgen, B170 und Aschauer Str. bis Falkensteinweg in Kirchberg in Tirol nehmen
Anfahrt mit ÖVM
  • Vom München Hauptbahnhof bis Wörgl mit dem EC Richtung: Venezia Santa Lucia
  • Vom Wörgl bis Kirchberg in Tirol mit dem EC Richtung: Graz
  • Von dort laufen nach Kirchberg i. T. Gemeindeamt
  • Von dort Bus 4004 bis Aschau b.Kitzbühel Gh Falkenstein

Es ist mal wieder Zeit für eine Schneeschuhwanderung. Heute verschlägt es uns nach Aschau.  Wir biegen beim Parkplatz an der Mautstelle rechts ab und fahren über die Brücke zu den Häusern der Ebenaualm. Hinter der Siedlung beginnt der Aufstieg zum Brechhorn. (Hier gibt es die passende Wanderkarte von KOMPASS*).

Der Aufstieg zum Brechhorn

Wir wandern das relativ steile Gelände hoch zur Durach Alm. Auf dem Weg nach Nordosten können wir den 1938 Meter hohen Pengelstein sehen, während im Süden der imposante und felsige Gipfel des Großen Rettensteins auftaucht. Es dauert ungefähr eine Stunde, bis wir zur Durach Alm gelangen.

Unterkünfte in der Nähe*

Booking.com

Zunächst führt der Weg ein Stück nach Norden und wendet sich dann in südwestlicher Richtung zum Duracher Kogel. Unterwegs bieten die Bäume hin und wieder Ausblicke auf das Kaisergebirge. Wir erreichen nun den Duracher Kogel.

schneeschuhwandern brechhorn

Bevor wir zur Breitlaberalm weiterwandern, verschnaufen wir einige Zeit und nehmen eine kleine Stärkung zu uns. Der Weg führt flach zur Breitlaberalm und wird dann wieder etwas steiler, nachdem wir den Vorgipfel passiert haben.

schneeschuhwandern brechhorn
schneeschuhwandern brechhorn
schneeschuhwandern brechhorn

Auf dem Gipfel des Brechhorn

Nach einem Abstieg in eine Mulde und einem letzten Anstieg erreichen wir nach ca. 30 Minuten den Gipfel des Brechhorns.

Von hier aus bietet sich im Norden ein Panoramablick auf das gesamte Kaisergebirge und den Gampenkogel, das Kitzbüheler Horn und die Loferer Steinberge. Im Süden sehen wir den Großen Rettenstein und sogar die Hohen Tauern.

schneeschuhwandern brechhorn

Der Abstieg

Um vom Gipfel zurück zur Oberlandhütte zu gelangen, folgen wir wieder dem Weg zurück zum Parkplatz an der Mautstelle. Von dort machen wir einen Abstecher zur Oberlandhütte.

Positives

  • gut zu erreichen mit Auto
  • wunderschöne Landschaft
  • keine Orientierungsschwierigkeiten
  • Ideal für eine Sonntagstour

Negatives

  • schwierig zu erreichen mit ÖPVN

Wichtiger Sicherheitshinweis: Unabhängig von der hier vorgestellten Schneeschuhtour, empfehlen wir stets Sicherheitsvorkehrungen einzuhalten. Dazu zählt etwa das Mitführen einer Notfallausrüstung (LVS Gerät*, Schaufel, Sonde*, Erste-Hilfe-Set*, Biwak* und einer Karte) und vorheriges Prüfen der Lawinenlage und des Wetterberichts. Nichteinhaltung dieser Vorkehrungen birgt eine Gefahr für Leib und Leben. Weitere Informationen.

alice

Alice Konrad

Autorin

Hallo! Ich bin Alice und komme aus Kempten (Allgäu). Das Thema Schneeschuhwandern begleitet mich schon mein ganzes Leben da mein Vater Schneeschuhwanderer ist und mich als Kind regelmäßig auf seine Wanderungen mitgenommen hat.

Ähnliche Routen

Werbung

Schreibe einen Kommentar